Dienstag, 12. Dezember 2017
Logo East India German Co
 

Startseite
Startseite
News
News
Artikel
Artikel
Forum
Forum
Videogalerie
Videogalerie
Downloads
Downloads
Impressum
Impressum
  • Voting

  • Zur Zeit sind leider keine Abstimmungen aktiv.

    Archiv
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    204
    Gestern:
    298
    Gesamt:
    149.820
  • Benutzer & Gäste
    73 Benutzer registriert, davon online: 23 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
143 Beiträge & 79 Themen in 47 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 12.12.2017 - 13:15.
  Login speichern
Forenübersicht » Uncharted Waters Online » Handwerk » Shipbuilding » Fusion - der Weg ans Limit

vorheriges Thema   nächstes Thema  
2 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Tatau ist offline Tatau  
Themenicon    Fusion - der Weg ans Limit
Administrator
27 Beiträge - Leichtmatrose
Tatau`s alternatives Ego

Hi EIC German,
dies ist ein beitrag aus dem alten Forum von MadMike



Zitat
bevor ihr startet seid sicher, dass euer Konto die nötige Deckung aufweist. Fusion ist eine Geldvernichtungsmaschienerie ! Euch sollte auch klar sein, dass Fusion Euer Schiff nur marginal verbessert. Es steht eigentlich in keinem Verhältnis zwischen Investition und Ertrag. Ist Euer Ego hoch genug und ihr lasst Euch auch von bitteren Rückschlägen nicht unter kriegen, dann lest weiter.

Disziplin muss erste Priorität haben, sonst werdet ihr scheitern oder mit viel Glück falsche Schlüsse ziehen. Nehmt euch Zeit und Ruhe um die Sache zu planen. Für G3 plant mit 1-3 Millarden, für G4 3-5, für G5 kannst ein wenig mehr werden. Genug des Geschwafels denkt ihr, aber ihr werdet Euch an meine Eingangsworte erinnern.

Zu den Fakten:
G0 Schiffe vorbereiten – Jute in Ceuta kaufen und in Porto zu Ropes verarbeiten. Lumber in Oslo zu Processed Lumber. Eisen, Holz und Ropes beim Sailmaker in deiner Haupstadt zu High Quality Rigging. Beim Craftshop General Large Hull, Latin Sail und Gunport kaufen. Nun per FS Building mit 1 SSIP alles Komponenten zum Schiff hinzufügen. Nun 16 Tage auf See und der Grundstock für Euer G3 Mat Schiff ist gelegt. Kosten bis jetzt 9 Mio Bau und Mats akt. 16 Mio für SSIP, macht 25 Mio. Nicht vergessen dem Schiff einen Namen zu geben für die bessere Unterscheidung. Ich nenne dieses Schiff in Zukunft Basis.

Der Weg nach G3 – Das Basisschiff mittels gekaufter Large Caracks(für Explorer Schiff) rebuilden bis G1 (38% Wahrscheinlichkeit). Kosten pro Versuch 5,4 Mio. Wenn G1, zwei gekaufte Schiffe auf G1 fusionieren. Dann Basis mit neuem G1 fusionieren (Wahrscheinlichkeit 31%). Bei Erfolg das Basisschiff G2 auf einen anderen Char ! Nun das ganze ein zweites Mal, Basisschiff bauen etc. Wenn ihr das zweite Basisschiff auf G2 habt, beide miteinander fusionieren (25% Wahrscheinlichkeit, gefühlt etwas höher). Das fertige G3 dann gut wegpacken (Wert aktuell ca. 400 Mio).
Nun habt ihr den Versuch Euer G2 Mainschiff auf G3 zu bringen. Bevor ihr das macht vergesst nicht die sailhandling proficiency beider Schiffe auf max. zu bringen(z.B. Friendbuilder Colo). Nun habt ihr eine 42% Wahrscheinlichkeit auf G3 – nicht schlecht? Bevor ihr klickt empfehle ich den Vigour Bar aufzufüllen.

Noch Luft noch Geld übrig? Dann ab nach Seville, denn für G4 empfehle ich ein G3 NC Schiff (Heavy) gleich welches als Materialschiff. Ja ihr habt richtig gehört, wir verbrennen ein NC Schiff. Ab 400 Mio sind die in Seville zu haben, glaubt mir auch im NC Shop(Bottles) gibt’s ne Menge Schrott. Wie in Weg nach G3 beschrieben ein G3 Schiff vorbereiten. Das NC Schiff wie oben beschrieben auf G2 bringen. Dann NC mit G3 Basis fusionieren und voila ihr habt ein G3 NC und damit einen Versuch auf G4.

Denkt immer dran ab G3 die proficiency zu maxen, die Chancen steigen um 5 %. Wenn Euch das immer noch nicht reicht, versuchts mit G5. Vom Prinzip her das gleiche, aber vorsicht: G4 -> G5 bei Erfolg, G4 –> G3 bei fail !!!
In diesem Sinne viel Spaß

MadMike

P.S.: Fragen zu Details können gerne im TS gestellt werden.






Discoveries: 1800

Treasure Hunt: 32 Relikte

World Atlas: 125/125
Beitrag vom 01.09.2015 - 12:47
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Tatau suchen Tatau`s Profil ansehen Tatau eine private Nachricht senden Tatau zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Fiara ist offline Fiara  
9 Beiträge - Deckschrubber
Fiara`s alternatives Ego
Neue Erkenntnisse zum Thema Fusion

Einigen ist vieleicht aufgefallen, dass im Merchant-Chat immer wieder von Dobble-refit G3 die Rede ist.

Es besteht die Möglichkeit sich über Fusion eine von vier Skills auf das Schiff zu refitten, ohne dass das Matrialschiff einen Skill haben muss. Namentlich sind das:

Gunboat Refit
Armoured Ship Refit
Melee Battle Ship Refit
Exploration Ship Refit


Wie bei der herkömmlichen Fusion kann man einen dieser Sklils auf G1 und auf G3 auswählen.

Das erspart bei der Erstellung des Materialschiffes für höhere Grades den Schritt, dass man ein Schiff selber bauen muss. Das spart Zeit und man muss keine Ship-Parts oder sogar SSIP verschwenden für ein Matrialschiff mit zwei Skills.

Warum will man einen Skill auf sein Materialschiff bekommen?

Weil man so die Success-Rate für einen Versuch den Grade zu erhöhen steigert. Von G2 -> G3 sind das pro Skill 1%


So weit von mir ersteinmal dazu. Danke an Tatau für die Informationen.


LG Olli
Beitrag vom 30.09.2015 - 12:39
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fiara suchen Fiara`s Profil ansehen Fiara eine E-Mail senden Fiara eine private Nachricht senden Fiara zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 23 Gäste online. Neuester Benutzer: Warlucky
Mit 2542 Besuchern waren am 09.01.2017 - 22:27 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
´╗┐´╗┐
 
 
 
[EIC] East India German Company 2010
Seite in 0.11240 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012